Aktuelles

Salacher SPD gratuliert Fraktionschef Werner Staudenmayer zum 60. Geburtstag: "Vorbildlicher Kommunalpolitiker und Herzblut-Sozialdemokrat"

12. Januar 2022. Werner Staudenmayer ist 60. Eine Delegation des SPD-Ortsvereins überbrachte dem Salacher Fraktionschef die besten Glückwünsche aller Genossinnen und Genossen – verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für seinen jahrzehntelangen, unermüdlichen Einsatz für unser Salach und die sozialdemokratische Sache.

Haltung, Verantwortung und Verlässlichkeit – das zeichnet den Kommunalpolitiker Werner Staudenmayer aus. Seit Jahrzehnten prägt er die Salacher Gemeindepolitik. Von 1992 bis 2015 war er Ortsvereinsvorsitzender der Salacher SPD. 1995 wurde er erstmals in den Gemeinderat gewählt. Seit 2015 ist er Vorsitzender der SPD-Fraktion.

Mit Werner Staudenmayer als Fraktionschef erzielte die SPD 2019 mit 43 Prozent und acht Gemeinderatssitzen ihr bestes Ergebnis bei einer Gemeinderatswahl in Salach. Damit führt er eine der größten Gemeinderatsfraktionen der SPD im Land. Die Salacher SPD wünscht Werner Staudenmayer noch viele erfolgreiche Jahre in der Kommunalpolitik.

 

"Salacher Wir-Gefühl und sozialer Zusammenhalt"

Am 6. Dezember 2022 gaben die Fraktionen im Salacher Gemeinderat ihre Stellungnahmen zum Haushaltsplan 2023 der Gemeinde ab. Wir dokumentieren die Rede des Vorsitzenden der SPD-Fraktion, Werner Staudenmayer: "Wir wollen gerade nach diesem krisenreichen Jahr auf kommunaler Ebene Ernst machen mit Initiativen für lokalen Klimaschutz, bürgerfreundliche Umweltinitiativen und nachhaltige Mobilität für alle"

>>> SPD-Fraktion zum Haushaltsplan 2023 >>>

"Zukunft gestalten für Salach."

Die SPD Salach hat ein Leitpunktepapier beschlossen. Darin ist aufgeschrieben, was uns für das Zusammenleben in Salach und für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde wichtig ist. Wir verstehen die Leitpunkte als Diskussionsbeitrag. In einer Zeit, in der vieles beliebig erscheint, wollen wir Position beziehen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über das, was uns wichtig ist, ins Gespräch kommen.

>>> Hier geht es zum Leitpunktepapier >>>