SPD-Fraktion zu Schachenmayr und Gemeinschaftszentrum: „Entschlossen und zukunftsorientiert handeln"

Veröffentlicht am 25.05.2024 in Gemeinderatsfraktion

Der Sachstand bei den beiden großen Entwicklungs- und Bauprojekten unserer Gemeinde, der Sanierung und Neubebauung des Schachenmayr-Areals und dem Neubau eines Gemeinschaftszentrums in den ‚Krautländern‘, gab der SPD-Fraktion jüngst Gelegenheit zu einer Positionsbestimmung. Bei beiden Vorhaben, die als ‚Mühlkanal‘ eine planerische Gesamtheit bilden und durch ein neues Dole verbunden werden, sieht sich die SPD zusammen mit der Verwaltung als kommunalpolitisch treibende Kraft der vergangenen Jahre und will für die Bürger ‚am Ball bleiben‘.

Für das ‚Schachenmayr-Areal‘ erinnerte GR Peter Hofelich an den allmählichen Verfall und Abriss des östlichen Teils durch den früheren Besitzer, die Firma Drogerie Müller und Abbruchunternehmen. „Wir haben als SPD damals dagegen gehalten“. Das Regierungspräsidium habe dann ein Stoppsignal gesetzt und die denkmalgeschützte  ‚alte Spinnerei‘, zu der schon Wasser reinkam, energisch geschützt und Denkmalschutz auch für die Grundgesamtheit ‚Schachenmayr’ klargestellt.

Damit war der Weg für den Blick nach vorne frei, das Städtebaureferat des Wirtschaftsministeriums zeigte sich förderwillig, die Gemeinde kaufte die ‚Lederer-Gebäude‘ entlang der Bahn zum Dole hin und die IBA ernannte Salach zu einem Schlüsselprojekt. „Für die jüngst zurückliegende von der Bau-Ministerin übergebene Förderaufstockung von einer halben Million Euro bedanken wir uns“, so Fraktionsvorsitzender Werner Staudenmayer. „Ein weiterer Baustein in einem Projekt, das heute erfreulicherweise viele Befürworter hat“.  GR Professor Ledermann begründete das ‚Ja‘ der Fraktion zu einer ‚Markterkundung‘ für die in Gemeindebesitz befindlichen Gebäude. „Es ist gut, daß wir wissen, ob jemand an die Sanierung verantwortlich ran gehen würde. Wir wissen aber, daß die Mitsprache im Gesamtgebiet der Gemeinde leichter fällt, wenn wir dort auch Mitbesitzer sind!“

Das Gemeinschaftszentrum: ein von Bürgern initiiertes Projekt

In einem vorbildlichen Bürgerbeteiligungsverfahren entstand die Idee eines Gemeinschaftszentrums. „Ausgangspunkt war der lange unerfüllte Wunsch nach Jugendräumen“,  erinnerte GRin Annette Schweiss. Der Standort ‚Krautländer‘ bot die Chance für einen endlich städtebaulichen Abschluss der ‚neuen Mitte‘ an der Weberstraße und ein maßstäbliches Gegenüber zum ‚Schachenmayr‘. Da durch steigende Kinderzahlen auch Kita-Kapazitäten gefragt waren, entstand der Gedanke dort zusätzlich zu den Räumen für Ältere, Jugendliche, Vereine und Initiativen auch einen Kindergarten unterzubringen. „Wir wollen, daß dieses gleichberechtigte Miteinander gewahrt bleibt“, sagt GR‘in Sabrina Hartmann. „Die Fraktion habe deswegen mitgestaltet, unter nun leider erschwerten finanziellen Bedingungen von den Architekten zwei Planungsvarianten für einen reduzierten Neubau erarbeiten zu lassen. Räumlich wie von Standards und Ausstattung.  GR Alex Gaugele: „Auf der Basis des prämierten Entwurfs mit den beiden Baukörpern, dem Hauptbau und den Bauten entlang der Bahn. Aber innerhalb eines reduzierten Kostenrahmens von 17 Mio. Euro inklusive Risikoaufschlag“.

Ihre SPD-Gemeinderatsfraktion: aktiv und hellwach über volle fünf Jahre

Mit diesem Bericht verabschieden wir uns in die Karenzzeit zu den Kommunalwahlen am 9. Juni. Wir bedanken uns für das Interesse der Bürgerschaft an unseren kontinuierlichen Berichten. Und versprechen, dass wir auch in der neuen Wahlperiode für Sie aktiv und bürgernah da sind ! Und freuen uns, wenn Sie zur Wahl gehen.

 

Das Salach-Programm zur Gemeinderatswahl 2024

Salach voranbringen. Das Programm der offenen Liste de SPD zur Gemeinderatswahl 2024.

Hier finden Sie die ausführliche Version des Programms:

>>> Salach-Programm 2024 >>>

Bilanz der SPD-Fraktion 2023

Die SPD-Fraktion zieht Bilanz: Was haben wir von unserem Wahlprogramm 2019 umsetzen können, wo müssen wir uns zukünftig noch mehr anstrengen?
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Einschätzungen. Lassen Sie uns doch Ihre persönliche Salach-Bilanz zukommen, die wir gerne in unsere weitere Arbeit einfließen lassen.

>>> hier geht es zur Bilanz >>>

"Respekt und Zusammenhalt in turbulenten Zeiten"

SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Staudenmayer gab am 21. November die Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushaltsplan 2024 ab. Sie finden unten die komplette Rede.

>>> SPD-Fraktion zum Haushaltsplan 2024 >>>

"Zukunft gestalten für Salach."

Die SPD Salach hat ein Leitpunktepapier beschlossen. Darin ist aufgeschrieben, was uns für das Zusammenleben in Salach und für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde wichtig ist. Wir verstehen die Leitpunkte als Diskussionsbeitrag. In einer Zeit, in der vieles beliebig erscheint, wollen wir Position beziehen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über das, was uns wichtig ist, ins Gespräch kommen.

>>> Hier geht es zum Leitpunktepapier >>>