SPD-Gemeinderatsfraktion zieht Bilanz

Veröffentlicht am 14.09.2018 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Fraktion im Salacher Gemeinderat

Unser Salach ist in Bewegung. Vieles ist noch zu tun, einige Projekte sind mitten in der Umsetzung. Aber Salach ist in den letzten Jahren vorangekommen, ist stärker und sozialer geworden. Ein dreiviertel Jahr vor der nächsten Gemeinderatswahl will die SPD-Fraktion Bilanz ziehen, damit unsere Arbeit für alle nachvollziehbar ist. Was haben wir von unserem Wahlprogramm umsetzen können, wo müssen wir uns zukünftig noch mehr anstrengen? 

Angetreten ist die offene Liste der SPD bei der Gemeinderatswahl 2014 mit "zwölf Ideen für eine Ge-meinde mit Zusammenhalt". Was aus diesem Programm für Salach geworden ist, was erreicht wurde und was noch zu tun ist, haben wir in unserer Bilanz zusammengestellt. Kurz und prägnant, Punkt für Punkt.

>>> Hier können Sie die ausführliche Bilanz herunterladen >>>.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Einschätzungen. Lassen Sie uns doch Ihre persönliche Salach-Bilanz zukommen, die wir gerne in unsere weitere Arbeit einfließen lassen.

 

"Ökologisch, sozial und wirtschaftsstark"

Am 19. November gaben die Fraktionen im Salacher Gemeinderat ihre Stellungnahmen zum Haushaltsplan 2020 der Gemeinde ab. Wir dokumentieren die Rede des Vorsitzenden der SPD-Fraktion, Werner Staudenmayer: "Wir haben es in der Hand, Salach für die Zukunft zu gestalten und fit zu machen. Diese einmalige Chance wollen wir nutzen, auch in dem Bewusstsein, dass jede Chance auch gewisse Risiken hat"."

>>> Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushalt 2020 >>>

"Zukunft gestalten für Salach."

Die SPD Salach hat ein Leitpunktepapier beschlossen. Darin ist aufgeschrieben, was uns für das Zusammenleben in Salach und für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde wichtig ist. Wir verstehen die Leitpunkte als Diskussionsbeitrag. In einer Zeit, in der vieles beliebig erscheint, wollen wir Position beziehen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über das, was uns wichtig ist, ins Gespräch kommen.

>>> Hier geht es zum Leitpunktepapier >>>