Herzliche Einladung zum "Kommunalen Forum": Wohnraum schaffen – Natur erhalten

Veröffentlicht am 13.07.2018 in Ortsverein

„Wohnraum schaffen – Natur erhalten“ – neue Flächen mobilisieren, aber auch Grünzäsuren, Artenvielfalt und ökologische Ausgleichsflächen respektieren. Auf dem Kommunalen Forum am 26. Juli ab 20 Uhr im Restaurant „Glashaus“ diskutieren wir einen ‚Salacher Weg‘.

Als Gesprächspartner für den Abend konnten wir gewinnen:

Professor Wilfried Nobel, langjähriger Prorektor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen-Nürtingen, sowie Mitglied in der Regionalversammlung für die SPD. Er wird aus Sicht der Region und der Regionalplanung den Flächen und Wohnraumbedarf, aber auch den Schutz unserer heimatlichen Natur beleuchten.

Wolfgang Lissak, Experte beim Nabu Kreis Göppingen, aus Heiningen. Er wird zum Gespräch über Artenvielfalt und Insektensterben und zu Möglichkeiten eines kommunalen Engagements gesprächsweise zur Verfügung stehen.

Werner Staudenmayer, Fraktionsvorsitzender der SPD im Salacher Gemeinderat. Er wird über die Haltung der SPD zum Thema in Salach Stellung nehmen. Und er wird über Initiativen seiner Fraktion zur Artenvielfalt innerhalb der Bebauung unserer Gemeinde berichten.

Wir würden uns freuen, viele am Abend des 26. Juli im Glashausbegrüßen zu können und laden Sie und euch zu dieser sicher hochinteressanten öffentlichen Veranstaltung recht herzlich ein !

Ihr KF-Leitungs-Team

Birgit Rapp-Zeiser, Alexander Gaugele, Dr. Michael Jehle, Peter Hofelich

 

"Zukunft gestalten für Salach."

Die SPD Salach hat ein Leitpunktepapier beschlossen. Darin ist aufgeschrieben, was uns für das Zusammenleben in Salach und für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde wichtig ist. Wir verstehen die Leitpunkte als Diskussionsbeitrag. In einer Zeit, in der vieles beliebig erscheint, wollen wir Position beziehen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über das, was uns wichtig ist, ins Gespräch kommen.

>>> Hier geht es zum Leitpunktepapier >>>