In Salach unterwegs: Tour de Salach Nr. 2

Veröffentlicht am 03.05.2019 in Ortsverein

Diese Tour de Salach zur Gemeinderatswahl führte am Samstag, 27. April die Kandidatinnen und Kandidaten der offenen Liste der SPD durch den Salacher Nordwesten.

Der Bezirk ist geprägt durch Wohnen, Arbeiten, Handel und Verkehr. Im Gewerbegebiet Steiniger Esch sind mehrere Handelsbetriebe und mehrere produzierende Firmen angesiedelt. Die Erweiterungsflächen sind durch die Gemarkungsgrenze, ein Wasserschutzgebiet und eine Grünzone begrenzt. Erfreulicherweise wurde die Bürgerbuslinie verändert, um ein Einkaufen für Menschen ohne Auto besser zu ermöglichen. Der Bürgerbus fährt künftig mehrmals die Einkaufsmärkte an. Zusätzlich wurde der neue Fahrplan mit den Zug- und Busabfahrtszeiten abgestimmt.

Im neuen Baugebiet Brühl werden Einfamilienhäuser und auch Mehrfamilienhäuser entstehen. Wohnen und Arbeiten in unmittelbarer Nachbar-schaft liegen zwar im Trend, erfordern aber auch besondere Maßnahmen, wie zu Beispiel eine Lärmschutzwand in der verlängerten Karl-Laible-Straße. Perspektivisch kann die Karl-Laible-Straße verlängert und mit einem Kreisverkehr an die Hohenstaufenstraße angebunden werden. Mit einem Kreisverkehr könnte die Geschwindigkeit des Verkehrs aus Richtung Ottenbach reduziert werden, was die Bewohner der Schachenmayr-Siedlung schon lange fordern. Idyllischer werden die geplanten Wohnungen entlang der Ziegelstraße liegen. Dieses Projekt ist ein Beispiel der innerörtlichen Verdichtung. Dadurch wird eine Zersiedlung im Außenbereich vermindert. Um die vorhandene Kaltluftschneise in den Lettenäckern nicht zu gefährden, ist eine Bebauung in dieses Gebiet nur eingeschränkt möglich. Außerdem muss die Streuobstwiese erhalten werden.

 

"Zukunft gestalten für Salach."

Die SPD Salach hat ein Leitpunktepapier beschlossen. Darin ist aufgeschrieben, was uns für das Zusammenleben in Salach und für die weitere Entwicklung unserer Gemeinde wichtig ist. Wir verstehen die Leitpunkte als Diskussionsbeitrag. In einer Zeit, in der vieles beliebig erscheint, wollen wir Position beziehen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über das, was uns wichtig ist, ins Gespräch kommen.

>>> Hier geht es zum Leitpunktepapier >>>